Drucken

Lexikon H

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

nach obenHalbbemalung

Werbliche Gestaltung von Transportmedien (früher Verkehrsmittelwerbung) wie z. B. Busse und Bahnen nur unterhalb der Fenster.

nach obenHalbbelegung

Man spricht von Halbbelegung, wenn die Vermarktungsgesellschaft der Netzwerbeträger unter bestimmten Umständen bereit ist, dem Kunden Halbnetze anzubieten. Oftmals wird bei Halbbelegungen (auch Teilbelegung genannt) von den Pächtern / Anbietern eine zusätzliche Aufwandspauschale von i. d. R. 10% der Mediakosten erhoben.

nach obenHauptnetz

Bei Netzwerbeträgern wie z. B. dem City-Light-Poster oder den City-Light-Boards ist das Hauptnetz i. d. R. das Netz, mit den meisten Werbeträgern. Die Hauptnetze pro Stadt werden oftmals von Vermarktungsgesellschaften (auch Anbieter / Pächter genannt) bewirtschaftet, die mit der jeweiligen Stadt einen Stadtvertrag geschlossen haben. Daher ist die Qualität der Hauptnetze i. d. R. besser als die der übrigen Netze.

nach obenHinterleuchtung

Lichteinsatz zur Betonung des Hintergrunds von Werbeflächen oder Schriften.

nach obenHolzfreiheit

Um während der Aushangdauer nicht zu vergilben, muss das Papier hochweiß und holzfrei sein. Papiere im Nassklebeverfahren sollten ein Gewicht von 100 bis 120g/m² haben und eine raue Klebeseite aufweisen. Außerhalb dieser Normen lässt sich das Papier nur schlecht verarbeiten. Für trockene Plakatierung wird am besten Leuchtplakatpapier genutzt. Das Gewicht sollte hier zwischen 120 - 140g/m² liegen.

outmaxx Service

outmaxx Standorte

Büro Stuttgart:
Kriegsbergstr. 34
70174 Stuttgart
fon (0711) 12 04 08-0
fax (0711) 12 04 08-29
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Büro Düsseldorf:
Neumannstr. 10
40235 Düsseldorf
fon (0211) 15 76 79-0
fax (0211) 15 76 79-29
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.