Drucken

Lexikon E

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

nach obenEinzelbelegung / Einzelbuchung

Einige Werbeträger der Außenwerbung sind einzeln buchbar / belegbar. Das bedeutet, dass z. B. innerhalb einer Kampagne jeder einzelne Standort nach Kundenwünschen individuell selektiert und gebucht werden kann. Unabhängigen Spezialmittlern, wie z. B. der outmaxx Werbegesellschaft mbH, stehen zahleiche Tools zur Verfügung, um gerade die einzeln selektierbaren Werbeträger der Außenwerbung aus dem Gesamtangebot optimal herauszufiltern. Selektionskriterien können dabei z. B. die Nähe zum Point of Sale (POS) oder Point of Interest (POI), die Lage an Haupt-/Ein-/Ausfallstraßen und viele andere Kriterien sein. Einzelbelegungen / Einzelbuchungen sind z. B. bei Großflächen, Riesenpostern und i. d. R. Ganzstellen möglich.

nach obenEinzelstellenbewertung

Verschiedene methodische Verfahren, um die Qualität von Plakatstellen zu bewerten.

nach obenElastizität

Druckfarben müssen elastisch sein, damit sie beim Falzen nicht brechen.

nach obenElektronische Plakatmediaanalyse / EPMA

Frühere Bezeichnung für Weiterentwicklung der Plakatmediaanalyse (kurz: PMA), bei der die Kontaktchancen des Belegungszeitraumes mittels eines GPS-Gerätes erfasst werden.

nach obenErhebung

Systematisches Vorgehen in der Statistik oder Markt- und Sozialforschung, mit dem Ziel, statistisches Datenmaterial aus einer Grundgesamtheit oder einer Stichprobe zu gewinnen. Erhebungsmethoden sind z. B. Befragungen, Beobachtungen oder Tests.

nach obenErsatzplakate

Für die einzelnen Plakatlager bzw. Lieferadressen müssen jeweils ca. 10-15% Ersatzplakate einkalkuliert werden. Diese Plakate werden dazu genutzt, bei schlechten Wetterverhältnissen Ausbesserungen oder Neuklebungen beschädigter Plakate vorzunehmen. Sie sind bereits bei der Bestimmung der Druckauflage entsprechend zu berücksichtigen.

nach obenEuroklebung

Eine seit 1985 vom Fachverband Außenwerbung (FAW) eingeführte Klebeart für Großflächen im „Dachziegelprinzip", bei der die oberen Bogenteile die unteren Reihen überlappen. Dazu müssen alle waagrechten Überlappungen voll ausgedruckt und an beiden Bögen kleinste Passmarken angebracht sein. Die Euroklebung hat gegenüber der herkömmlichen Klebung (von links oben nach rechts oben, dann von unten links nach unten rechts) den Vorteil, dass die Nahtstellen witterungsbeständiger sind.

nach obenEvaluierung

Analyse der Leistung von Mediaplänen und Kampagnen. Evaluierung = Auswertung, Berechnung, Bewertung.

outmaxx Service

outmaxx Standorte

Büro Stuttgart:
Kriegsbergstr. 34
70174 Stuttgart
fon (0711) 12 04 08-0
fax (0711) 12 04 08-29
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Büro Düsseldorf:
Neumannstr. 10
40235 Düsseldorf
fon (0211) 15 76 79-0
fax (0211) 15 76 79-29
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.